valentin schuster - drums


  • Geboren 1986 in Niederösterreich
  • Studium Jazzschlagzeug und IGP an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Howard Curtis
  • 2010 Studentenrepräsentant beim IASJ-Meeting (International Association of Schools of Jazz) in Den Haag
  • Würdigungspreis 2010 des Rektors der KUG
  • 2011 Master-Abschluss in Jazz-Schlagzeug an der KUG mit Auszeichnung, Bachelor-Abschluss IGP ebenfalls mit Auszeichnung
  • 2012 Gewinner des Getxo-Jazzwettbewerbs in Spanien mit dem "Tobias Meinhart Quintett"
  • 2015 Gewinner des BAWAG Austrian Jazz Publikumspreis mit „Edi Nulz“
  • 2015 Mitwirkender beim Film „Breakdown in Tokyo“ von Zoltan Paul, eine Mockumentary über die 2. Japan-Tour der Band „PeroPero“
  • Lebt und arbeitet seit September 2011 in Berlin

Performances und Konzertaktivitäten in ganz Europa sowie China, Japan, Israel, Argentinien, Kasachstan, Kirgisistan u.a. mit: Bob Brookmeyer, Don Menza, Juan Garcia-Herreros, Klaus Dickbauer, Fritz Pauer u.v.m.

Aktuelle Bandprojekte (Auswahl): Edi Nulz, PeroPero, The True Harry Nulz, Adele Neuhauser

Edi Nulz

peropero